Herstellungsmethode von Haken und Schnalle

Technischen Bereich:

Die Erfindung betrifft einen Klettverschluss, der mindestens zwei Teile verbindet, beispielsweise einen Kabelbaum mit einem vorderen Element.

Hintergrund: Der Haken und die Schnalle sind eine Art Riemen, Riemen und andere Teile, die für den Einsatz in vielen verschiedenen Anwendungen freigebbar sind.

Der Verschluss wird anfänglich für Gurte, Gurte oder andere Äquivalente mit unterschiedlichem Dehnungsgrad verwendet, z. B. Hosenträger für Kleinkinder und verschiedene Rucksäcke.

Die Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, einen verbesserten Haken und eine verbesserte Schnalle zu präsentieren, die von Hand fixiert und gelöst werden können. Eine weitere Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, einen Haken vorzuschlagen, bei dem der Verriegelungsmechanismus durch eine Kraft von einem festen Streifen oder einem Äquivalent überhaupt nicht oder nur geringfügig beeinflusst wird.

Ein weiterer Vorteil des erfindungsgemäßen Hakens besteht darin, dass die Hakenkomponente, wenn sie fixiert ist, zentriert ist und zeigt, dass der Haken explizit verriegelt ist.

Das Schloss ist auch zuverlässig, so dass der Verschluss nur durch absichtliches Eingreifen geöffnet werden kann, und wenn die auf die Befestigung der festen Vorrichtung wirkende Kraft in der Verriegelungsrichtung wirkt, ist die Befestigung so konfiguriert, dass der Verschluss mittels a angelegt wird Befestigungselement hat die Kraft auf den Verschluss eine Komponente, und daher hat die Kraft eine integrierte Wirkung auf den Verschluss.

Die Verriegelungsfunktion der zwei getrennten, aber fest verbundenen Teile wird gesteuert, nachdem die Teile in die Verriegelungsposition gebracht wurden, wodurch der günstige Charakter des erfindungsgemäßen Hakens realisiert wird. Zusätzlich ist die Verriegelungsfunktion in dem Teil angeordnet, das die Hülse bildet.

Die erfindungsgemäßen Haken und Schnallen können für viele verschiedene Zwecke verwendet werden, beispielsweise für Gurte in Gurten und Segeltuchrücken, Taschen und dergleichen, zum Befestigen von Fahrzeugen, Spielzeug und faltbaren Kinderwagen sowie für Kleidung und Sport, Übertragungsgürtel und Gürtel in Freizeitausrüstung.

Somit kann jeder Teil oder zwei Teile der Schließe ein integraler Bestandteil eines Teils sein, das mit ihm verwendet werden soll. Die erfindungsgemäße Vorrichtung und die Implementierung der Vorrichtung weisen die in dieser Patentanmeldung gezeigten Eigenschaften auf.


Beitragszeit: 09.04.2021